Blockspieltag in Rohrbach F-Jugend / U8

Pflichtfreundschaftsrunde SV Rohrbach U8
Saison 2019 / 2020 4. Spieltag / 14.09.2019  

Ergebnisse:

SV Rohrbach U8   –  SC Blieskastel / Lautzkirchen 2                 2:0
FC Palatia Limbach 3   –SV Rohrbach U8 1:1
SV Rohrbach U8   –DJK St. Ingbert 2 2:7
SV Elversberg 2   –SV Rohrbach U8 2:1

Am Samstag den 14.09.2019 war es so weit. Wir hatten unseren Heimspieltag in Rohrbach. Am Samstag zuvor, in Neunkirchen, mussten wir unseren 3.Spieltag leider personell bedingt absagen. Zu Hause vor heimischem Publikum ist immer was ganz besonderes für die Jungs.

Zu Gast waren auch wirklich sehr starke Gegner, wie die SV Elversberg, Palatia Limbach und die DJK St. Ingbert. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen war es ein guter und sehr lehrreicher Spieltag für uns. Im ersten Spiel stand uns Bliesk./ Lautzkirchen 2 gegenüber. Wir sind nur schwer in das Spiel hineingekommen, konnten uns aber durch unsere technische Stärke behaupten.

Lucas Kuschel erzielte die beiden Treffer. Endstand 2:0. Toll gespielt ! Das zweite Spiel ging gegen die Palatia Limbach 3. Wie auch schon im ersten Spiel, hatten wir ein paar Probleme in das Spiel zu finden. Viele Fehlpässe, und verlorene Zweikämpfe machten uns sehr zu schaffen. Alwin Baumann und Lucas Kuschel erspielten sich vorne eine gute Chance, die Lucas dann verwandeln konnte.

Limbach nutze dann einen Fehler unsererseits aus, und traf zum Ausgleich. Endstand 1:1. Schade !

Im dritten Spiel des Tages stand uns die DJK St. Ingbert gegenüber. Man muss ehrlich zugeben das die DJK St. Ingbert ganz klar stärker war als wir. Mehmet Atsal und Marlon Malter kämpften um jeden Ball im Mittelfeld. Unser Keeper Elias Germic hat alles gegeben. Die Bälle, die er halten konnte, parierte er am Tor vorbei. Trotzdem erzielte die DJK St. Ingbert sieben Treffer.

Wir erspielten uns zwei Chancen die wir auch nutzen konnten. Lucas erzielte beide Tore. Leider eine bittere Niederlage für die Jungs, Endstand 2:7. Nicht aufgeben, weiter machen. Kopf hoch!

Nach der bitteren Niederlage, mussten wir zum Schluss noch gegen die SV Elversberg antreten. Nach ein paar aufbauenden Worten von mir als Trainer, waren die Jungs bereit für das letzte Spiel des Tages. Das Spiel begann sehr stark von unserer Seite aus. Tobias Fürst konnte sich sehr gut in den Zweikämpfen behaupten.

Wodurch wir sehr viel Ballkontakt hatten. Emircan Sakrak, der körperlich dem Gegner sehr oft unterlegen war, machte seine Sache sehr gut.
In diesem Spiel spielten alle Jungs toll miteinander. Wodurch wir in Führung gehen konnten. Lucas Kuschel erzielte das 1:0. Kurz darauf konnte Elversberg den Ausgleich erbringen. In den Letzten zwei Minuten des Spieles machte Elversberg richtig Druck.

Leider konnten sie dadurch den Führungstreffer erzielen. Und diesen bis zum Schluss halten. Endstand 2:1. Ganz stark gespielt! Alles in allem war das ein nicht so erfolgreicher Spieltag an Siegen, aber an Erfahrung haben wir sehr viel gewonnen. Ganz toll fand ich wie sich die Jungs nach der 2:7 Niederlage gegen die DJK St. Ingbert wieder aufgerappelt haben.

Elias Germic machte die Sache im Tor echt Klasse. Er hat nicht aufgegeben trotz der sieben Treffer im Spiel gegen
die DJK. Werden jetzt an unseren Fehlern arbeiten, und uns auf den nächsten Spieltag vorbereiten.


Kader:
Elias Germic (Tor), Mehmet Atsal, Alwin Baumann, Tobias Fürst, Lucas Kuschel, Marlon
Malter und Emircan Sakrak.

Tore:
Lucas Kuschel: 6

Autor: Baumann

Bilder: Baumann/Malter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.