Mit einem Klick zu unseren Partnern

Hallenspieltag in Elversberg

G-Jugend
Saison 2017/18
Pflichtfreundschaftsrunde
1. Spieltag, 12.11.2017

 

Ergebnisse:
SV Rohrbach – FV Neunkirchen 0 : 0
SV Rohrbach – SG Medelsheim 2 : 0
SV Rohrbach – SG ASV Kleinottweiler (Kleinottweiler nicht angetreten)
SV Rohrbach – SpVgg Einöd-Ingweiler 2 : 0

 

Einen Tag nach Sankt Martin ging es für uns nach Elversberg in die Großenbruchhalle zum ersten Hallenspieltag der Saison.

 

Mit dabei waren Hagen für das Tor, Lennart, Noah, Alwin und Dario für die Abwehr. Fynn, Mehmet und Niclas waren für die Offensive zuständig. Die Jungs waren heute richtig heiß aufs Fußballspielen und gingen dementsprechend engagiert in alle Begegnungen.

 

Die FV Neunkirchen war unser erster Gegner und gleichzeitig unser stärkster. Nach vorne hatten wir einige Chancen nur leider wollte der Ball nicht rein. In der Abwehr standen wir stabil und Hagen im Tor hielt sein Kasten wie gewohnt sauber.

 

Da mit der SG ASV Kleinottweiler ein Gegner nicht zum Spieltag erschien, wurde der Spielplan neu gestaltet und wir spielten ohne Pause weiter.

 

g halleelversberg bb 1

 

Die SG Medelsheim versuchte alles den vermeintlichen Vorteil auszunutzen, aber die grünen Teufel zeigten, dass sie richtig fit sind und spielten wie aus einem Guss. Noah zeigte seine Abwehrqualitäten und hielt die Bälle von unserem Tor fern, somit konnte Hagen sich ausruhen und Lennart sich vermehrt in den Angriff einschalten. Mit einem direkt verwandelten Eckball erzielte Dario unsere verdiente Führung.Lennart verdoppelte diese. Dario eroberte den Ball und dribbelte sich durch die gegnerischen Abwehrreihen und wurde erste kurz vorm Tor fair gestoppt. Anschließend wollte aber keiner den Ball und Dario schnappte ihn sich, scheiterte knapp und Lennart setzte nach, legte den Ball noch an einem Abwehrspieler vorbei und erzielte mit einem gezielten Schuss sein Tor.

 

Im letzten Spiel des Tages hieß unser Gegner Einöd-Ingweiler. Diese hatten bis dato keinen Gegentreffer kassiert und wollten auch gegen uns ihre weiße Weste behalten. Wir  spielten von Anfang an nach vorne und kombinierten uns eine Chance nach der anderen. Entweder wir scheiterten knapp, ein Abwehrbein war dazwischen oder der Torwart hielt. Mit einem tollen Weitschuss knackte Lennart den Riegel und wir gingen verdient in Führung. Wir setzten nach und wollten weitere Tore erzielen. Einöd stemmte sich mit Mann und Maus dagegen und wollte um jeden Preis ein weiteres Gegentor verhindern.

 

 

 

 

Aber dieses Vorhaben klappte nicht ganz, denn sie hatten nicht mit Lennart gerechnet, der schön frei gespielt wurde und überlegt das zweite Tor für uns erzielte. Fast wäre auch Mehmet sein erstes Tor gelungen, jedoch scheiterte er knapp. Auch in diesem Spiel ließen Noah und Hagen hinten nichts anbrennen, sodass unsere Fans keine Angst haben mussten, dass noch was passiert.

 

Benny und ich sind heute (genau wie immer) sehr zufrieden und stolz auf unsere Jungs. Sie haben auf ganzer Linie überzeugt und wir freuen uns auf den nächsten Spieltag.

 

Man sieht immer mehr die positive Entwicklung bei allen. Alwin und Niclas nehmen immer mehr am Spiel teil, erkämpfen sich Bälle und erfüllen die ihnen gestellte Aufgaben immer besser. Mehmet fühlt sich immer wohler auf dem Platz und bald klappt dass auch mit dem Toreschießen. Noah hat seine Bestimmung gefunden: Abwehrrecke. Ruhig abwarten, Spiel beobachten  und gezielt Bälle ablaufen und klären. Hagen, Lennart, Fynn und Dario werden immer selbstbewusster und saugen alles auf, was wir ihnen zeigen.

 

 

Also: Heute war ein schöner Tag!

 

Tore:
Lennart Celim: 3
Dario Schmelzer: 1

 

Kader: Hagen und Lennart Celim, Fynn Wendel, Dario Schmelzer, Niclas Laub, Noah Guckel, Alwin Baumann und Mehmet Atsal.

 

Autor: Peter Celim

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....