Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - DJK Bexbach  3:3 (1:1)

E2- Jugend
Saison 2017/18
Gruppe untere
1. Spieltag 21.10.2017

Mehr als schlechte Voraussetzungen für den 1. Spieltag. Mit Torhüter Raphael Peter, Jan Kirsch, Caner Karaoglan fehlte praktisch gesehen 75% unseres Defensivverbundes. Für Raphael erklärte sich Niclas Linn bereit die Handschuhe über zu streifen, und machte seine Sache mehr als ordentlich.

 

Ein holpriger Start in die Partie, ließen das Spiel in den ersten 10 Minuten recht unansehnlich erscheinen. Die neuformierte Defensive musste sich finden und Sicherheit bekommen. In der 14. Minute war es Goalgetter Luca Schmelzer der das 1:0 erzielte.

 

Im Hinspiel konnte man den Gegner noch mit 4:1 Toren bezwingen. In der 20. Minute stellte Bexbach auf 1:1 nach einem katastrophalen Pass in die Füße des Gegners.. Unser Spiel verflachte immer mehr, und die Einwechslungen brachten nicht den erwünschten Effekt.

 

Anfang der 2. Halbzeit glich unser Spiel eher einem G-Jugend Spieltag. Ein Ball und alle hinterher. Zwischen der 26. und 28. Minute erzielte Bexbach zwei  Treffer zur 3:1 Führung.

 

Luca Schmelzer musste aus dem Angriff in die Verteidigung rücken um die Bexbacher Angriffe über die rechte Seite zu unterbinden. Dazu möchte ich sagen, Hut ab davor, wie Luca sich trotz der für ihn ungewohnten Position hinein gekämpft hat, das Offensivspiel durch Ballgewinne wiederbelebt hat und verdient den Treffer zum 2:3 nach Vorlage von Matteo Wunn  erzielt hat.

 

Nun war auch der Glaube dieses Spiel noch gewinnen zu können, wieder zurück. Die Jungs liefen wütende Angriffe auf das Tor der Bexbacher. Lars Celim nahm sich in der 38. Minute ein Herz und zog aus gut 25 m ab und der Ball schlug unhaltbar für den Torhüter ein. Ein nun nervenaufreibendes Spiel in den letzten Minuten. Leider wurde unsere letzte Tormöglichkeit durch die unkonzentriertheit eigener Spieler zu nichte gemacht, und wir mussten uns mit einem Unentschieden zufrieden geben.

 

Eine Mannschaft die sich so in ein Spiel zurück arbeitet hat allen Respekt verdient !!

 

Rüdiger Pfeiffer unser Trainer der 1. Aktiven Mannschaft ließ es sich nicht nehmen, den Jungs nach diesem Spiel eine “ Runde Zuckerwasser “ springen zu lassen. Lobend aber auch mahnend, sinngemäß mit den Worten : In Rohrbach geht der Kopf nicht runter, es wird als Team weiter gekämpft und versucht das Spiel nochmal zu drehen, so wie Ihr es heute gemacht habt. Bravo !!

 

Kader: Linn Niclas, Schmelzer Luca, Schmidt Finn, Celim Lars, Geßner Marlon, Wunn Matteo, Stolz Paul, Feigenbutz Luca, Scheschkewitz Lukas;

Tore:
1:0 Schmelzer
1:1 Kohlhoff
1:2 Berisha
1:3 Rohr
2:3 Schmelzer
3:3 Celim

 

Autor:Björn Junker

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....