Mit einem Klick zu unseren Partnern

 

Hallen Stadtmeisterschaft 

E2-Jugend 
18.02.2017 in St. Ingbert

 

Ergebnisse
SV Rohrbach II    -        DJK St. Ingbert III          1:0
SV Rohrbach II    -        SG Hassel                     0:0
SV Rohrbach II    -        Viktoria IGB II                0:1

 

Halbfinale:
SV Rohrbach II    -        DJK St. Ingbert II            1:0

 

Finale:
SV Rohrbach II    -        Viktoria St. Ingbert III       1:1    (3:4) nach Sechsmeterschießen

e2 2017 trikotspende bb

 Auch die E2-Jugend wurde mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet.
Gönner war Diplom Kaufmann Alexander Withum, W+ST Investment Audits GMBH Saarbrücken

 

Spielbericht: Die diesjährigen Stadtmeisterschaften in der Halle waren wieder ein gut besuchtes Turnier. Voller Spannung und Vorfreude wollten unsere Jungs unbedingt ihr Bestes geben. Das Turnier war sehr ausgeglichen besetzt. Ein spannender Verlauf war vorprogrammiert.

 

Im ersten Spiel trafen unsere Jungs auf die DJK III. Man merkte beiden Mannschaften die Nervosität deutlich an und es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Mit jeder Minute wurde unsere Mannschaft jedoch sicherer, spielte sich immer deutlicher die Chancen heraus und Kapitän Sithart Pakiyanathan belohnte das Team mit dem verdienten 1:0.

 

Im zweiten Spiel gegen Hassel spielten wir uns ebenfalls eine ganze Reihe von Chancen heraus, die jedoch allesamt ungenutzt blieben oder unkonzentriert vergeben wurden, sodaß im letzten Spiel nur ein Punkt oder 1 Sieg sicher zum Einzug ins Halbfinale gereicht hätte.

 

Der Spielverlauf von Hassel setzte sich jedoch fort und so kam Viktoria II kurz vor Spielende zum glücklichen 0:1. Waren wir ausgeschieden? Die Enttäuschung war zunächst riesengroß! Nach Abschluß der Vorrunde hatten wir jedoch trotzdem mit dem besseren Torverhältnis das Halbfinale erreicht. Eine neue Aufgabe gegen den Turnierfavoriten DJK stand bevor.

 

Gegen die DJK bot unsere Mannschaft eine Klasseleistung. Der Gegner, vorwiegend mit Spielern aus dem älteren Jahrgang besetzt, kam nicht zu Entfaltung. Vielmehr gab es auf beiden Seiten gute Chancen das Spiel zu entscheiden. Hannes Strack nach Vorarbeit von Joshua Wolf entschied die Party in der letzten Spielminute. Wir waren im Finale.

 

Dort traf die Mannschaft auf die Viktoria III. Der Rivale mit dem wir uns auch auf dem Platz ein Kopf an Kopf Rennen liefern. Die Viktoria ging nach einem Konter in Führung und die Party schien entschieden. Unsere Rohrbacher Jungs gaben sich jedoch nicht geschlagen. Nach herrlichem Pass vom unermüdlichen Timo Linn, erzielte Damian Zimowski 10 Sekunden vor Schluss den verdienten Ausgleich. Die Halle tobte und die Stadtmeisterschaft mußte durch ein Sechsmeterschiessen entschieden werden.

 

Beide Mannschaften hatten den Titel verdient. Leider konnte ihn nur Eine gewinnen. Die Viktoria wurde glücklicher Sieger im Sechsmeterschiessen. Leider haben Sie einen mehr verwandelt als wir. Glückwunsch!!! Trotzdem eine Riesenrespekt vor der Leistung unserer Mannschaft.

 

 

Toll gemacht!!!!!

 

 

Autor. Thomas Linn

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....