Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - SG Bildstock 2:0 (1:0)

A1-Junioren  Verbandsliga  Saison 2015/2016
1.Runde Saarlandpokal   07.09.2015

 

Nach dem tollen 4:1 Heimsieg gegen den Mitfavoriten aus Saar 05 zum Start der Verbandsliga ging es am Montagabend sofort weiter für die A-Jugend des SVR. Der Saarlandpokal startete ebenfalls in die 1.Runde und als Gegner kam der Ligakonkurrent SG Bildstock nach Hassel.

Die Liga hat immer Vorrang, doch wie in den letzten Jahren zu sehen war ist der Pokal immer eine Prestigesache. Vor zwei Jahren schaffte es die A-Jugend bis ins Halbfinale des Saarlandpokals und scheiterte dort am Bundesligisten 1.FC Saarbrücken. Im letzten Jahr schied man leider recht früh und sehr unglücklich gegen den Regionalligisten JFG Saarlouis aus. Auch in dieser Saison nahm man also den Pokal ernst und wollte gegen die SG Bildstock in die nächste Runde einziehen.

Zu Beginn bekamen alle Spieler, die beim Ligaauftakt gegen Saar 05 auf der Bank Platz nehmen mussten ihre Chance. Es wurde viel rotiert und trotzdem, das ist die Stärke des A-Jugendkaders in dieser Saison, gab es fast keinen Leistungsabfall, da der Kader in der Breite glänzt. Nichtsdestotrotz merkte man die Rotation natürlich, denn so hatte der SVR personell selten begonnen.
Die Gäste aus Bildstock agierten von Beginn an, wie in den letzten Jahren auch schon immer, sehr aggressiv und bissig. Zudem verstärkten sich die Gäste mit schnellen Offensivspielern, die aus der Zentrale heraus in die Gassen geschickt wurden. Auch bei Kontern waren die Bildstocker immer gefährlich, spielten sie aber zum Glück nicht sauber aus und kamen so nur zu wenigen Chancen, obwohl sie optisch mehr Anteile am Spiel besaßen.
Der SVR wirkte etwas hektisch und wenig sortiert in den eigenen Reihen. Simon Ikas erzielte trotzdem wie aus dem Nichts den 1:0 Führungstreffer nach einem gut getretenen Eckball von Jan Fickinger. Den Spielverlauf änderte das wenig. Die Gäste rannten weiter an und der SVR suchte vergeblich nach seinem Kombinationsspiel. Gegen Ende der ersten Hälfte wurde es auf SVR-Seite besser und vor allem Jan Fickinger wurde auf links agiler. Johannes Buchheit hätte dann auf 2:0 erhöhen können bzw. müssen, doch im Gestochere blieb der SGB-Keeper Sieger.

Mit einer knappen 1:0 Führung ging es in die Pause und es musste nach ihr mehr vom SVR kommen, damit man nicht bis zum Schluss zittern musste.

In Durchgang zwei neutralisierten sich die beiden Mannschaften zum größten Teil im Mittelfeld. Das Spiel war von vielen schnellen Ballverlusten und vom Zufall geprägt. Bildstock war bei Standards brandgefährlich und der SVR schaffte es nicht sich klare Torchancen rauszuspielen. Mit Florian Schneider, Jeff Haldy und Nico Klein kam etwas mehr Ruhe in die Partie und trotzdem musste man bei jedem Standard der Gäste kurz den Atem anhalten. Lukas Meiser kam in der 89.Minute ins Spiel um es zu beruhigen und das 1:0 über die Zeit zu retten. An stattdessen erhöhte er lieber in der 90.Minute auf 2:0 und entschied so die Partie.

Man ist nach diesem Spiel aber vor Bildstock gewarnt. In der Liga folgen zwei weitere Aufeinandertreffen. Das nächste Topspiel steht am Samstag in Dillingen auf dem Terminplan. Unsere A-Jugend trifft dort auf Regionalligaabsteiger JFG Saarlouis. Mit drei Punkten wäre es ein absolut perfekter Saisonstart und man würde sich direkt unter den Top drei festsetzen. Anstoß ist im Stadion an der Papiermühle um 14 Uhr.

Tore:

1:0 Simon Ikas (15.)
2:0 Lukas Meiser (89.)

Kader SVR:

Timm Ruloff; Sebastian Böning; Simon Ikas; Alexander Schwarz; Marcel Mattausch; Daniel Martin; Felix Jung; Moritz Junk; Jan Fickinger; Simon Scholler; Johannes Buchheit

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....