Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - FC Homburg 1:2 (1:2)

A1-Junioren   Verbandsliga   Saison 2015/2016
6. Spieltag   17.10.2015   Meisterschaftsspiel

A-Junioren des SV Rohrbach verlieren erstes Ligaspiel seit dem 26.11.2014 (!!!)

Während die Homburger ebenfalls einen schweren Ausfall verkraften mussten, fehlten beim SVR die Spieler Sebastian Becker, Sebastian Böning, Moritz Junk, Daniel Martin sowie Janis Leonhardt.

Zum Spitzenspiel der Verbandsliga besiegten die Gäste des FC 08 Homburg den SV Rohrbach mit 2:1.

Beide Mannschaften traten in dieser Saison ungeschlagen an und würden als Sieger den zweiten Tabellenplatz hinter der JFG Scahumberg-Prims erringen.

Der Nachwuchs des Landesligisten startete gegen den Nachwuchs des Regionalligisten sehr gut und ging mit Johannes Buchheit zu diesem Zeitpunkt verdient mit 1:0 in Führung. Einige Minuten später kam Innenverteidiger Simon Ikas 5m vor dem Tor frei zum Kopfball, scheiterte dort allerdings am Homburger Keeper.

Ab diesem Zeitpunkt übernahm die Mannschaft von Trainer Michael Berndt mehr und mehr das Zepter. Schwerpunkt des Homburger Spiels war bei Ballgewinn ein extrem schnelles Umschaltsspiel in die Tiefe, sowie der Versuch den Spielaufbau der Rohrbacher aggressiv zu stören. Dass man aus Rohrbacher Sicht dann gezwungen war den Spielaufbau mit langen Bällen zu gestalten, spielte den Gästen in die Karten.

Zunächst war es ein Homburger Freistoß aus 18 Meter, welcher eiskalt in den Winkel des Rohrbacher Gehäuses gezimmert wurde. Direkt im Anschluss konnten die Homburger einen sehr sauber ausgeführten Konterangriff zum 2:1 Führungstreffer erzielen.

In der Halbzeit stellte man mit Einwechselung des wieder genesenen Peter Lieder auf Dreierkette um, da sich die Homburger mit der Führung im Rücken noch mehr auf Konter (durchs Zentrum) beschränkten. Mit einfachen Außen und 3 Stürmern versuchte man den Spielaufbau der Homburger ebenfalls aggressiv anzulaufen, was auch zunächst gelang. Ergebnis einer guten Rohrbacher Phase war allerdings lediglich ein Pfosten- sowie ein Lattentreffer.

Je offener man dann allerdings hinten spielte, desto gefährlicher wurden die nadelstichartigen Angriffe der Homburger. Mehrere sehr gut gespielte Angriffe konnten erst vom starken Timm Rulloff vereitelt werden.

Alles in allem muss man von einem verdienten Homburger Sieg sprechen. Auch wenn die Rohrbacher in den letzten Jahren im Ostsaarderby meistens das glücklichere Ende für sich gewinnen konnten, verstehen es die Homburger schon immer uns das leben höllisch sehr schwer zu machen. Überragender Akteur der Partie war Homburgs Stürmer Arbnor Qorovigi, welcher von Rohrbachs Defensive an diesem Tag einfach nicht kontrolliert werden konnte.

Für den restlichen Verlauf der Liga gibt es aus Rohrbacher Sicht keinen Grund für eine schlechte Stimmung! In einer leistungsmäßig stark zwiegespaltenen Verbandsliga hatte man im Auftaktprogramm gleich mit den Favoriten Saar 05 Saarbrücken, der JFG Saarlouis, sowie dem FC 08 Homburg zu tun. Man wird hier alles geben um die beiden Spitzenreiter (Homburg und Schaumberg-Prims) tabellenmäßig möglichst unter Druck zu setzen.

Ärgerlich ist es nur, dass man bei zwei spielfreien Wochen vor und nach dem Homburgspiel kaum eine Chance hat irgend einen Spielrhythmus zu finden.

Sonstiges:

Erfolgreiche A-Junioren beim SVR. Insgesamt verlor man im letzten Kalenderjahr lediglich ein Pokalsspiel gegen eine Regionalliga-Mannschaft (1:2 gegen JFG Saarlouis) sowie das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga (0:1 gegen die JFG Obere Saar). Bei echten Ligaspielen hätte man es fast geschaft ein ganzes Jahr ungeschlagen zu bleiben. Die letzte Niederlage war ein knappes 2:3 bei der JFG Illtal am 26.11.2014. Auch die damaligen A-Jugendspieler Norman Schmitt, Nils Borgard, Yannik Dettweiler sowie Trainer Pascal Bauer mussten sich seither, nun allerdings bei der ersten Mannschaft tätig, lediglich noch im Pokalspiel gegen die SV 07 Elversberg geschlagen geben.

Tore:

1:0 Johannes Buchheit
1:1 FC 08 Homburg
1:2 FC 08 Homburg

Kader SVR:

Rulloff, Schwarz, Ikas, Lieder, Shetnev, Mattausch, Schneider, Meiser, Jung, Scholler, Buchheit, Haldy, Klein, Bagbasi

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....