Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Heckendalheim - SV Rohrbach A1 3:5 (2:2)

A-Junioren   Verbandsliga   03.08.2015  
Vorbereitungsspiel

An einem sonnigen Freitagabend testete die A-Jugend des SVR gegen die Bezirksligamannschaft des SV Heckendalheim.

Mit 15 Feldspielern und 2 Torhütern schöpfte man nicht die ganze Breite des Kaders aus, da einige noch in den beiden Testspielen der 1.Mannschaft am Samstag in Limbach und am Sonntag in St.Ingbert aushelfen sollen.

Sebastian Becker (am Ball) war für den SVH kaum zu stoppen.

Trotzdem lieferte man gegen den nicht zu unterschätzenden Gegner aus Heckendalheim eine sehr überzeugende Partie ab. Der SVR-Nachwuchs ging erstaunlich forsch und bissig in das Spiel, gewann viele Bälle in der gegnerischen Hälfte und ließ den Ball sehr gut in den eigenen Reihen zirkulieren. Angriffe liefen vor allem über die linke Seite mit Jan Fickinger immer wieder gefährlich ab. Dieser war es dann auch, der eine tolle Kombination durchs Zentrum eiskalt zum 0:1 versenkte. Defensiv stand der SVR sehr sicher und war auch im Mittelfeld überlegen. Das 1:1 war gerade auch für die körperlich noch unterlegenen Nachwuchsspieler so gut wie nicht zu verteidigen, als sich nach einem gut getretenen Freistoß ein SVH-Spieler im Sechzehner Platz verschuf und aus 7 Metern einnickte.

Die Reaktion des SVR war jedoch genau die richtige, denn man ließ nicht locker und vor allem Mittelfeldmotor Florian Schneider und die beiden Stürmer Jeff Haldy und Johannes Buchheit brachten die SVH-Defensive oft ins Schwitzen. Letztlich war es dann überraschenderweise kein herausgespieltes Tor des SVR, das die erneute Führung brachte, sondern eine verunglückte Flanke von Alexey Schetnev, die sich unhaltbar ins lange Eck senkte.

Nur wenige Minuten später war man für eine Sekunde unaufmerksam in der SVR-Defensive und prompt fing man sich das 2:2 ein. In der Folge scheiterte Johannes Buchheit am SVH-Keeper, Florian Schneiders Distanzschüsse verfehlten genau wie ein Schuss von Jeff Haldy nur knapp das Ziel.

Daniel Martin zeigte nach längerer Verletzung eine sehr gute Leistung. Im Hintergrund startet Jan Fickinger auf heimischem Geläuf.

Mit einem 2:2 und einer deutlichen Überlegenheit des SVR ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff exakt das selbe Bild wie im ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Sebastian Becker auf rechts Außen verlagerte sich auch das Spielgeschehen. Jan Fickinger musste schon in der ersten Hälfte verletzungsbedingt von Simon Scholler ersetzt werden, während im zweiten Durchgang neben Becker auch noch 1.Mannschaftsstürmer Norman Schmitt, Lukas Meiser und Sebastian Böning eingewechselt wurden.
Johannes Buchheit durchbrach den Bann und erzielte die sehenswerte 2:3 Führung für den SVR und bestätigte damit seine wieder einmal starke Leistung. Norman Schmitt rückte danach mit Jeff Haldy ins Sturmzentrum, Buchheit wanderte auf links außen. Weiterhin war der SVR klar überlegen, ließ in der Defensive mit Simon Ikas und Alex Schwarz überhaupt nichts anbrennen und wenn einmal ein Ball durchkam rettete Timm Rullof im Kasten des SVR die Führung. Im Mittelfeld gewannen Lukas Meiser und Florian Schneider so gut wie alle Bälle und Sebastian Becker auf rechtsaußen war an fast jeder Offensivaktion beteiligt. Das vierte und fünfte Tor gehörten Norman Schmitt, der zweimal seine individuelle Klasse aufblitzen ließ. Das kurzfristige 3:4 für den SV Heckendalheim erzielte der gleiche Spieler, der auch schon per Kopf das 1:1 erzielte und war heute bei Standards einfach nicht in den Griff zu bekommen.

Alles in Allem das bisher beste Testspiel der A-Jugend des SVR, die sich in immer besserer Form präsentieren. Das Kombinationsspiel und die defensive Sicherheit sind für den frühen Zeitpunkt der Vorbereitung mit Sicherheit schon bemerkenswert. Kleinigkeiten sind aber immer verbesserbar. Teamintern sollte die Stimmung auch immer besser werden. Am morgigen Samstag trainiert die Mannschaft um 11 Uhr und isst danach gemeinsam Pizza. Der nächste Test steht am Montagabend in Höeischeiler an, wo die Mannschaft des SVR um 19 Uhr auf die B-Jugend Regionalligamannschaft des FK Pirmasens trifft.

Tore:

0:1 Jan Fickinger
1:1 Gegner
1:2 Alexey Schetnev
2:2 Gegner
2:3 Johannes Buchheit
2:4 Norman Schmitt
3:4 Gegner
3:5 Norman Schmitt

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....