Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Heckendalheim II - SV Rohrbach  2:10  (1:4)

3.Mannschaft  
Saison 2016/2017
Kreisliga B Homburg
11. Spieltag 16.10.2016

 

Am 11. Spieltag musste unsere Reserve zum Tabellenschlusslicht, dem SV Heckendalheim 2. Wie erwartet legte unsere Mannschaft wieder früh los und Fabian Czeska traf bereits in der 5. Spielminute zur 0:1 Führung.

 

Da man schon dachte, dass es kein Gegner sei, fingen unsere Abwehrspieler an sehr früh etwas leichtsinnig zu werden und prompt bekam man in der neunten Minute den 1:1 Ausgleichstreffer.

 

Erst in der 23. Minute ging man durch Calo Grado wieder mit 1:2 in Führung. Unsere Mannschaft hatte dann noch sehr gute Chancen, die man bis zur 40. Minute nicht nutzen konnte, da machte wiederum Calo Grado das Tor zum 1:3, vier Spielminuten später machte Calo seinen lupenreinen Hattrick klar und trifft zum 1:4. Kurz zuvor verletzte sich Pascal Simon leicht und ging vom Platz, für ihn kam unser AH – Spieler Oliver Stolz. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

 

Die zweite Hälfte der Partie verlief im Grunde fast wie die Erste. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das nächste Tor fiel. Und das gelang dann Christoph Kellmeyer, in der 54. Minute markierte er das 1:5. Eine Minute später machte Josef Hampp sogar das 1:6.

 

Danach wurde vollzog Trainer Junker gleich 4 Wechsel auf einen Schlag. Spieler Trainer Junker kam für Julian Backes, Dennis Krämer kam für den Dreifachschützen Calogero Grado, Marc Zintel kam für Simon Schreck und Alex Weber kam für Hussain Karimi.

 

In der 63. Minute machte Fabian Czeska, der heute den verletzten Kai Eisler als Kapitän vertrat seinen 2. Treffer zum 1:7.  6 Minuten später machte Fabian auch seinen dritten Treffer am heutigen Tag und es stand 1:8 für Rohrbach 3.  Danach Durfte der zweite Dreifachschütze auch vom Platz und es kam wieder Pascal Simon zurück in die Partie.

 

Dann kam wieder die Phase in dem sich unsere Reserve etwas unkonzentrierter Agierte und wiederum schlug der Gastgeber zu und es stand nur noch 2:8. In der 84. Minute durfte dann auch Spielertrainer Junker mal den Ball ins Tor schießen und es hieß 2:9.

 

Den Schlusspunkt setzten sich die Gastgeber aus Heckendalheim dann lieber selber und markierten den 2:10 Endstand mit einem Eigentor.

 

Fazit: Gutes Spiel von allen Mannschaftsteilen, aber man kann noch vieles verbessern. Die Dritte Mannschaft bedankt sich auf bei den beiden AH-Spielern Alexander Weber und Oliver Stolz, dass sie sich bereitwillig zur Verfügung gestellt haben und haben auch großen Anteil am heutigen Sieg. DANKE Jungs!  

Kader: Julian Wottke, Sebastian Ikas, Christoph Kellmeyer, Alexander Weber, Thomas Müller, Dennis Krämer, Oliver Stolz, Marc Zintel, Björn Junker, Fabian Czeska ©, Jakob Hampp, Julian Backes, Calogero Grado, Simon Schreck, Pascal Simon, Hussain Karimi

 

Tore:
0:1 Czeska (5.)
1:1 Heckendalheim (9.)
1:2 Grado (23.)
1:3 Grado (40.)
1:4 Grado (44.)
1:5 Kellmeyer (54.)
1:6 Hampp (55.)
1:7 Czeska (63.)
1:8 Czeska (69.)
2:8 Heckendalheim (76.)
2:9 Junker (84.)
2:10 Eigentor Heckendalheim (86.)


Autor: mmü

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....