Mit einem Klick zu unseren Partnern

FV Biesingen - SV Rohrbach 0:5 (0:2)

2.Mannschaft 
Bezirksliga Homburg
Saison 2017 / 2018
2.Spieltag 13.08.2017

 

Nach dem gelungenen Auftakt gegen Reinheim ging es am vergangenen Sonntag zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Biesingen. In einer recht hektischen Anfangsphase wurde schnell deutlich, dass die Biesinger die Auftaktniederlage vergessen machen und ihre Chance mit Bällen ins Zentrum auf ihren Spielertrainer suchen wollten.

 

Während wir uns im Defensivverhalten auf diese Spielweise zunächst noch einstellen mussten, so wusste das Offensivspiel schon zu Beginn der Begegnung zu überzeugen, wodurch die Biesinger Abwehr immer wieder gefordert wurde. Nach einer solchen Kombination war es dann Felix Jung, der einen vor seine Füße abgeblockten Ball schon nach knapp fünf Minuten aus gut 16 Metern im Tor unterbrachte.

 

Nach der Führung zeigten wir uns auch bei der Arbeit gegen den Ball etwas stabilisiert. Nach einer weiteren Viertelstunde war es dann der umtriebige Marc-Kevin Wunn, der einen Angriff zum 2:0 abschloss. Mitte der 2. Hälfte wurde dann langsam deutlich, dass es weniger das Zusammenspiel der Biesinger Mannschaft war, das unser junges Team herausforderte, sondern eher die recht harte Gangart des FVB. Wir zeigten uns jedoch gewillt dagegenzuhalten, wenngleich die Biesinger etwas abgebrühter agierten und nach beidseitig ruppig geführten Zweikämpfen den ein oder anderen umstritten Freistoß zugesprochen bekamen, durch die mitunter auch Gefahr drohte.

 

Eine ähnliche Situation lag auch kurz vor der Halbzeit vor, als ein Biesinger im Strafraum clever den Kontakt suchte, woraufhin der Schiedsrichter aus Sicht der Heimelf folgerichtig, jedoch zum Erstaunen einiger Gäste aus Rohrbach auf Elfmeter entschied. Den hart geschossenen Elfer entschärfte Marius Herbach gegen seinen letztjährigen Mannschaftskollegen Christian Hussong, wobei sich Marius auch ansonsten wieder als sicherer Rückhalt herausstellte.

 

Mit dem Vorsatz, möglichst schnell durch einen dritten Treffer für die Vorentscheidung zu sorgen, ging unser Team nach der Halbzeit auf das Feld und setzte den Plan in die Tat um. So war es erneut unser U19-Torjäger Marc-Kevin Wunn, der von verschiedenen Mannschaftsteilen gut eingesetzt wurde und das Spiel mit einem Doppelpack entschied. Den Schlusspunkt setzte Daniel Martin mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern zum 0:5 aus Biesinger Sicht.

 

Abschließend sammelt unser Team also drei weitere wichtige Zähler, um das oberste Ziel, die 40-Punkte-Marke, möglichst früh zu erreichen. Das Punktekonto weiter zu erhöhen wird in der kommenden Woche zweifelsohne nicht leichter, wenn es gegen den SV Niederbexbach geht, der aufgrund des Resultats beim Aufeinandertreffen im Rahmen des Vorbereitungsturniers in Heiligenwald favorisiert in die Partie geht.

 

Kader: Herbach, Schmitz, Bosslet, Stoll, Scholler, Lang, F., Jung, Martin, Böning, Pfeifer, N., Schreck, Abel, C., Wunn, Pültz, Schiffer

 

Tore:
Jung
Wunn (3)
Martin

 

Autor: Fabian Schiffer

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....