Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen 1:0 (1:0)

2.Mannschaft
Saison 2016/2017
Bezirksliga Homburg
19.Spieltag 12.03.2017

 

Nach dem Spielabbruch in der Vorwoche war die Rohrbacher Zweite gewillt, mit einer ähnlichen guten Leistung am Tabellennachbar aus Ommersheim vorbeizuziehen. Besonders in der Anfangsviertelstunde gelang dies. Zwar zeigten wir uns feldüberlegen, das erste und einzige Tor der Partie fiel jedoch sehr kurios: ein Befreiungsschlag von Marc Bosslet wurde länger und länger, bis er schließlich über den gegnerischen Torhüter segelte und seinen Weg ins Tor fand. Zur Ehrenrettung des Schlussmannes muss gesagt werden, dass der strahlende Sonnenschein zwar den Zuschauern gefiel, ihm in dieser Situation jedoch große Probleme bereitete. Weitere kleinere Einschussmöglichkeiten ließ unser Team in der 1. Halbzeit aus.

 

 

Im zweiten Durchgang agierten die Ommersheimer wesentlich engagierter, außer einer guten Chance, die Marius Herbach stark parierte, sprang dabei allerdings nicht raus. Wir hingegen ließen erneut einige Konterchancen liegen, sodass es bis zum Schluss spannend blieb. Letztlich blieb es beim knappen Heimerfolg. Drei Punkte, die aufgrund des kuriosen Treffers zwar etwas glücklich, wegen der spielerischen Leistung des ersten Durchgangs allerdings nicht unverdient sind.

 

Kader: Herbach, Bosslet , Schmitz , Stoll ,Hussong ,Clohs ,Sailer, Lang F, Lang D, Tuttolomondo, Bucher, Böning, David, Pfeifer, Abel F

 

Tor:   
1:0 Bosslet (9.Min.)

 

Autor: Fabian Schiffer

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....