Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - Biesingen 6:0 (2:0)

2.Mannschaft 
Saison 2016/2017
Bezirksliga Homburg
12.Spieltag 23.10.2016

 

Am vergangenen Sonntag traf unsere Zweite auf die Elf aus Biesingen. Diese hatte sich mit zuletzt guten Ergebnissen ins Mittelfeld der Tabelle zurückgekämpft und wollte diesen Platz festigen. Jedoch setzten auch wir es uns zum Ziel, den dritten Sieg in Folge einzufahren, was auf souveräne Art und Weise gelang.

 

Nach änfanglichem Abtasten ergab sich nach knapp fünfzehn Minuten die erste Chance für unser Team, die der Biesinger Torhüter jedoch zu vereiteln wusste. In den Folgeminuten gelang es uns dann endgültig, das Spiel an uns zu reißen und die Biesinger einzuschnüren. Zunächst scheiterten wir zwar erneut mit einem Flachschuss aus 15m am Biesinger Keeper, nach 28 Minuten war es allerdings so weit: Marius Neu erzielte nach guter Vorarbeit von Felix Lang den Führungstreffer. Auch im weiteren Verlauf der Partie war zu erkennen, dass wir weiterhin nach vorn spielen wollten. Tom Manderscheid zeigte bei seinem Startelfdebut eine gute Leistung und kontrollierte mit seinen Nebenmännern das Mittelfeld, sodass immer wieder gute Chancen resultierten. Den verdienten Treffer zum 2:0 erzielte wiederum Marius Neu. Julian Clohs gewann eines der zahlreichen Kopfballduelle im Mittelfeld, wir schalteten schnell nach vorn um und Marius schob aus knapp 16m ein.

 

Auch in Durchgang zwei verwaltete unsere Mannschaft nicht, sondern suchte die Vorentscheidung. So belohnte sich Christian David für seine gute Leistung in der 1. Halbzeit selbst und sorgte mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Im Anschluss kamen auch die Gäste aus Biesingen zu einem Abschluss, der jedoch knapp das Tor verfehlte. Nach einem Platzverweis der Gäste, konnten wir das Spiel in den Schlussminuten kontrollieren und schraubten die Führung auf 6:0 aus. So war es zunächst Pascal Simon, dessen Kopfball den Weg in die Mitte fand und von einem Biesinger Spieler unglücklich ins eigene Tor bugsiert wurde, bevor schließlich Gerrit Stoll per Kopf traf. Mit etwas mehr Konzentration und vielleicht einer Portion mehr Glück, hätte das Ergebnis noch klarer ausfallen können.

 

Alles in allem gab es eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung zu sehen, die mit weiteren drei Punkten honoriert wurde. Nachdem es uns in den letzten drei Spielen gelungen ist, Siege gegen die direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt einzufahren, können wir uns für den Moment über eine gesicherte Position in der Mitte der Tabelle freuen. Ein Tabellenplatz, den man sich mit Trainingsfleiß und mannschaftlicher Geschlossenheit verdient hat. In der kommenden Woche geht es dann in Rohrbach gegen den Tabellenzweiten aus Reinheim. Die Gäste kommen zwar als klarer Favorit nach Rohrbach, dennoch arbeiten wir nun eine weitere Woche daraufhin, ihnen das Leben am kommenden Sonntag schwer zu machen und für eine kleine Überraschung zu sorgen.

 

Kader: Pültz, Schmitz, Bosslet, Stoll, Clohs, Manderscheid, Junk, Neu, Lang, F., Hussong, David, Simon, Herrmann, Abel, D., Vivacqua.

 

Tore:
Neu 2
David 2
Stoll 1
Simon 1

 

Autor: fsc

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....