Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Rohrbach - SV Mettlach 0:3 (0:2)

1. Mannschaft
Saarlandliga
Saison 2018/2019
Spieltag, 20.10.2018

 

 
 
Gegen eine homogene, abgeklärte und taktisch gut geschulte Mannschaft aus Mettlach hatte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag, bei widrigen Bedingungen auf dem holprigen Rohrbacher Rasenplatz nichts zu bestellen und verlor deutlich mit 0:3.
Dazu kam es noch, dass man ersatzgeschwächt antreten musste, da mehrere Stammkräfte durch Krankheit,  Urlaub und Verletzungen  in der vergangenenTrainingswoche fehlten; so reichte es für Mike Becker und Sven Müller garnicht und für Angelo Dal Col, Benjamin Schlicker und Benedikt Kastel lediglich für die Bank.
 
rsz svr mettlach
 
 
Trotzdem ging die Mannschaft wie immer hoch motiviert in die Partie. Allerdings agierte man wie so oft in der ersten Halbzeit zu verhalten und mit zu viel Respekt vor dem Gegner, so dass es Mettlach gelang gerade im Mittelfeld,, wo es gilt die Zweikämpfe zu gewinnen, ein Übergewicht zu erzielen. Dies führte zu zwei Gegentore durch zwei Sonntagsschüsse aus 20 Meter, als man vorher nicht konsequent in den Zweikampf ging. Rohrbach gelang es nur zweimal gekonnt und direkt bis vor das gegnerische Tor zu  kombinieren, wobei jedoch der Abschluss vergessen wurde.
 
 
In der Halbzeit nahm man sich vor, etwas mehr für das eigene Spiel zu tun und konsequenter in die Zweikämpfe zu gehen; man wollte unbedingt den Anschlusstreffer erzielen, um weitere Kräfte frei werden zu lassen.
Obwohl man nun zielorientierter spielte und versuchte bedingungslos miteinander zu kombinieren, erspielte man sich gegen die sattelfeste Abwehr der Gäste nur wenig Torchancen. 
 
 
Nun stand man auch in der Defensive besser, da man besonders im Mittelfeld konsequenter in die Zweikämpfe ging. Allerdings ließ man in der 75. Minute den entscheidenden Konter zum 0:3 zu, welcher das Spiel zu Gunsten der Gäste entschied.
 
 
rsz rsz sl2019 2
Aufstellung:
 
Dettweiler, Steinfels, Schwarz, Ortoleva, Borgard, Pfeifer, Schwartz, Becker Maximilian, Kempf, Schmitt, Schneider
 
Aus/Einwechselungen:
 
58. Min. Makelic für Borgard; 63. Min. Kropp für Pfeifer; 75. Min Dal Col für Steinfels
 
 
Anmerkung des Trainers:
 
 
Auf diesem Wege möchte ich mich mal sehr herzlich bei unserer AH bedanken, die uns Woche für Woche, insbesondere aktuell nach mehreren sieglosen Spielen, unterstützen und gerade nach diesen Spielen die richtigen Worte finden. Man merkt deutlich, dass es sich bei ihnen um Mannschaftssportler handelt, die in ihrer aktiven Karriere wohl manchmal das gleiche mitgemacht haben, wie unsere Mannschaft zurzeit. Sie wissen genau, im Gegensatz zu anderen, wie viel Energie man braucht gerade nach verlorenen Spielen sich wieder dahingehend zu motivieren, die Niederlage zu verdauen, in der darauffolgenden Woche nochmals motiviert zu trainieren um die positiven Voraussetzungen für den nächsten Spieltag zu schaffen. Dafür meinen Dank und Anerkennung.
Hiermit lade ich, auch im Sinne der Mannschaft, gerade deswegen jetzt schon zwei Vertreter unserer "Alten Herren" zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier am 07.12.18 in unser Sportheim ein.
×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....