Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Auersmacher - SV Rohrbach 2:0 (1:0)

1. Mannschaft
Saarlandliga
Saison 2018/2019 
11. Spieltag; 29.09.2018

 

Drei Tage nach dem Pokalspiel am Mittwoch trat der SV Rohrbach wieder gegen den SV Auersmacher diesmal auf deren Rasenplatz an. Bei herrlichem Wetter hatte man sich viel vorgenommen, da man gewillt war, in der Tabelle nicht noch mehr Boden zu verlieren.

Nach zwei Minuten stand Christoph Schneider nach einem Pass aus dem Mittelfeld frei vor dem gegnerischen Torwart, als er den Ball über diesen heben wollte, jedoch das Spielgerät nicht richtig traf.

In der 10 Minute ging dann Auersmacher mit 1:0 in Führung, als Alexander Schwarz in der Vorwärtsbewegung an einem Auersmacher Stürmer hängen blieb, den Ball verlor und anschließend dessen Torjäger Heid routiniert abschloss.

 

Rohrbach ließ sich jedoch nicht unterkriegen und versuchte gegen die routinierte und clevere Auersmacher Mannschaft weiter mitzuspielen.

 

Chancen blieben jedoch Mangelware, da die aufmerksame Defensive des Gegners optimal funktionierte.

 

Mit dieser Führung ging es in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel anfangs, bis Auersmacher ab der 75. Minute gefährlicher wurde, da Rohrbach nach vorne mehr riskierte. Torwart Yannik Dettweiler hielt hier Rohrbach weiter im Spiel, als er mehrere Male hervorragend reagierte und weitere Gegentore verhinderte.

Zwei Minuten vor Schluss konterte Rohrbach erfolgreich, indem man Edin Makelic 8 Meter vor dem gegnerischen Tor freispielte. Edin schloss dann, entgegen seiner technischen Fähigkeiten, im Abschluss überhastet ab, sodass der gegnerische Torwart abwehren konnte.

Direkt im Gegenzug fiel dann der entscheidende Treffer zum 2:0, was die Entscheidung bedeutete. Rohrbach wehrte sich tapfer, musste jedoch wiederum gegen eine clevere, spielstarke, erfahrene Saarlandliga-Mannschaft eine Niederlage einstecken.

 

Am Mittwoch, den 03.10.18; 15.00 Uhr, kommt es in Rohrbach zu einem sogenannten "Sechs-Punkte-Spiel" gegen den FV Schwalbach.

 

 

Aufstellung: Yannik Dettweiler, Mike Becker, Piero Ortoleva, Schwarz Alexander, Lars Borgard Edin Makelic, Benedikt Kastel, Pascal Steinfels, Kropp Patrick, Marvin Kempf, Christoph Schneider

 

Einwechselungen:
64.Minute Angelo Dal Col für Lars Borgard
78.Minute Benjamin Schlicker für Pascal Steinfels
82.Minute Christian David für Christoph Schneider

 

 


Autor: Rüdiger Pfeifer

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....