Mit einem Klick zu unseren Partnern

VFB Theley -  SV Rohrbach 3:0 (1:0)

1. Mannschaft
1. Spieltag 05.08.2017
Verbandsliga Nordost
Saison 2017 /2018

 

Der SVR startet in seine zweite Verbandsliga Saison mit einer weiten Auswärtsreise beim VFB Theley, der letzte Saison Platz elf belegte. Nach guter Vorbereitung mit vielen Testspielen und einigen jungen, neuen Spielern aus zweiter Mannschaft und A-Jugend sah man der Partie optimistisch entgegen. Neben Alexander Schwarz und Pascal Steinfels (beide FSG Ottweiler-Steinbach), verließen Philipp Herrmann (SC Blieskastel-Lautzkirchen) und Andreas Rau (SV St.Ingbert) den SVR zur neuen Spielzeit. Neu im Team sind hingegen Felix Jung, Daniel Martin und Lorenzo Vivaqua (alle A-Jugend), sowie Tobias Kohler (SV Spiesen), Philipp Lanzloth (Tus Rentrisch) und Jonas Sailer (2. Mannschaft). Auch Michael Grünbeck ist nach langer Verletzungsmisere wieder auf dem Platz tätig und findet von Woche zu Woche zu alter Form zurück.

 

Ohne die noch angeschlagenen Kohler, Schneider und Lanzloth trat der SVR gegen einen sehr motivierten und neu strukturierten Gegner aus dem Nordsaarland an, der in der ersten halben Stunde überlegen am Drücker war. Auf dem großen Rasen im Schaumbergstadion brachen die Theleyer immer wieder über die Außen durch, doch Piero Ortoleva bügelte mehrere Fehler seiner Mitspieler immer wieder konsequent aus. Zu 100 prozentigen Chancen sollte Theley das komplette Spiel über nicht kommen, doch wie es in solchen Spielen dann so oft ist, entscheidet ein Standard über Sieg und Niederlage.

 

Schlüsselszene war hierbei ganz klar das 1:0 für Shelley in der 18.Minute, als nach stark getretenem Eckball, die Nummer 13 am zweiten Pfosten völlig frei einnicken konnte. In der Folge biss man sich immer besser in die Partie rein, blieb allerdings selbst ebenfalls ohne klare Torchance und im Gegensatz zu Theley viel zu harmlos bei eigenen Standards. Am Ende einer 10 minütigen Drangphase vor der Halbzeit verbuchte der SVR durch Norman Schmitts sehenswerten Volley und die gute Parade des Theleyer Keepers Wagner seinen ersten gefährlichen Abschluss.

 

Nach der Pause dann das gewünschte Bild aus Rohrbacher Sicht. Die Mannschaft kämpfte sich weiter ins Spiel, stand sicherer und verdoppelte den Ballbesitz. Theley bekam mit zunehmender Spieldauer mehr Probleme, doch nutzen konnte man das leider nicht. Abschlüsse von Schmitt und Junk konnten pariert werden, die Flanken waren zu ungefährlich. Als in der 73. Minute das unglückliche Eigentor nach Eckball von Theley viel, war das die Vorentscheidung.

 

Einige Köpfe gingen nach unten, der Tod für jede Mannschaft. Auf ein kurzes Aufbäumen folgte noch das 3:0. In dieser Höhe definitiv nicht angemessen, aber so läuft das eben manchmal. Kurz darauf traf Kempf nach abgefälschtem Schuss nur den Pfosten, ein Ehrentreffer blieb dem SVR verwehrt. Ein bitterer Start in die neue Saison, aber jedem sollte nun bewusst sein, dass ein Ergebnis aus dem Vorjahr kein leichtes Unterfangen wird. Die Liga scheint deutlich ausgeglichener und stärker zu sein, das zeigen schon die Ergebnisse des ersten Spieltages. Auch wenn es das 3:0 nicht unbedingt widerspiegelt, aber gerade Offensiv muss der SVR noch zulegen. Kommenden Sonntag erwartet der SVR den Tabellenzweiten aus Limbach in den Königswiesen gegen welchen man in der vergangenen Saison beider Spiele verlor. Optimale Vorraussetzungen um die ersten drei Punkte einzutüten.

 

Ein Klick zum Video 

 

Tore:
1:0 Dewes Mario (18.)
2:0 Eigentor (73.)
3:0 Feller Patrick (82.)

 

Kader SVR: Yannik Dettweiler, Lars Borgard (46. Jonas Sailer), Piero Ortoleva, Simon Ikas, Steffen Hassler (82. Sven Pfeifer) Patrick Kropp, Benedikt Kastel, Marvin Kempf, Mike Becker, Norman Schmitt, Christian David (55. Moritz Junk)

 

Kader Theley:
Wagner, Scherer (P. Wilhelm), Dworowy (A. Wilhelm), Adams, Groß, Feller, M. Dewes, C. Gilla, Šare, T. Kirsch (Vasilijevs), C. Schäfer Zuschauer: 250 Schiedsrichter: Muscalla Kevin

 

Autor: Yannik Dettweiler

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....