Mit einem Klick zu unseren Partnern

SV Furpach - SV Rohrbach 0:3 (0:2)

1. Mannschaft
Saison 2016/2017
Verbandsliga Nordost
20. Spieltag  19.03.2017

 

 

Auf dem neu verlegten Kunstrasen in Furpach wollte der SVR mit aller Macht die Negativserie durchbrechen und endlich wieder einen Sieg einfahren. Dementsprechend legte der SVR los wie die Feuerwehr und überrumpelte die Heimmannschaft komplett. Tolle Passpassagen und viel Ballbesitz führten schon nach wenigen Minuten zu Chancen. Schneider blieb in der vierten Minute eiskalt und vollendete in lange Eck zur frühen Führung.

 

Die Mannschaft wollte sofort nachlegen und ließ nicht locker, Furpach stand unter Dauerdruck und fand keine Entlastung. Norman Schmitt durfte dann sein erstes Tor feiern, als er souverän den SVF-Keeper umkurvte und einschob.

 

Leider verflachte das Spiel danach und Furpach fand vor allem physisch besser in die Partie  Die SVR-Defensive war aber gerade bei den gut getretenen Standards zur Stelle und stand grundsolide. Lediglich einmal musste SVR-Keeper Dettweiler eingreifen um einen Volley aus dem linken Winkel zu kratzen.

 

Direkt im Gegenzug hätte Marvin Kempf nach einem lupenreinen Konter den Sack zu machen können, doch auch SVF-Keeper Rieder parierte stark und hielt ebenfalls einen sehr wichtigen Ball.

 

Nach der Pause würde Furpach alles versuchen um schnell den Anschluss zu erzielen. Der SVR wollte natürlich dagegen halten und stand auch nach der Halbzeit sicher und kompakt gut geordnet. Viele Chancen ergaben sich nicht mehr, das Spiel fand vorwiegend im Mittelfeld statt. Mike Becker scheiterte nochmals an Rieder, wenig später schaffte es der SVR dann einen der viele Konter erfolgreich zu Ende zu spielen und Benedikt Kastel erhöhte eiskalt auf 0:3, womit das Spiel endgültig entschieden war.

 

Endlich nochmal zu null gespielt, gewonnen und drei Tore erzielt. Alles was sich der SVR vornahm klappte an diesem Spieltag auch. Durch die Niederlage von Thalexweiler schob sich der SVR sogar wieder auf Rang 4 der Tabelle und empfängt am kommenden Sonntag mit Limbach den Tabellenneunten der Liga zum ersten Heimspiel des neuen Jahres. Gegen Limbach hat man zudem noch einiges aus dem Hinspiel gut zu machen.

 

Tore:
0:1 Christof Schneider (4.)
0:2 Norman Schmitt (13.)
0:3 Benedikt Kastel (85.)

 

Kader:Keine Angabe

 

Schiedsrichter: Grill Martin

 

Autor: Yannik Dettweiler

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....