Mit einem Klick zu unseren Partnern

SG Ballweiler - SV Rohrbach 3:3 (1:1)

1. Mannschaft
Saison 2016/2017
Verbandsliga Nord/Ost
2. Spieltag 13.08.2016

 

Nach dem Auftaktsieg in der neuen Spielklasse reiste der SV Rohrbach ohne Druck zum schweren Auswärtsspiel zum Meisterschaftsfavoriten nach Ballweiler, der in der vergangenen Saison das Relegationsspiel in die Karlsberg-Liga gegen Quierschied knapp und unglücklich verloren hatte.

 

Für den etatmäßigen Torwart, Yannik Dettweiler, spielte Neuzugang Marius Herbach, der seine Sache gut machte und für Kapitän Benedikt Kastel wurde Neuzugang Benjamin Schlicker eingesetzt, der wie alle anderen Feldspieler ein gutes Spiel machte.

 

Schon nach 4 Minuten führte Rohrbach durch einen schnellen Konter über Andreas Rau, der zu Christoph Schneider passte, der wiederum zu Marvin Kempf flankte, mit 1:0. Danach entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, indem Ballweiler zwar mehr Ballbesitz hatte; Rohrbach jedoch durch gekonntes Passspiel und Konter gefährlich blieb.

 

Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Ballweiler das 1:1, als eine scharfe Hereingabe von rechts vom jungen Rohrbacher Innenverteidiger Simon Ikas ins eigene Tor abgefälscht wurde.

 

Nach der Halbzeitpause drehte Ballweiler auf, kombinierte gekonnt und nun auch sicherer. Daraus resultierte bis zur 60. Minute die 3:1 Führung des Gegners, als sich die erfahrene Ballweiler Mannschaft zum wiederholten Male über die rechte Seite durchsetzte.

 

Wer jedoch glaubte, dass das Spiel damit entschieden war, lag falsch. Die Rohrbacher Mannschaft, die in der 60. Bzw. 65 Minute zuerst Marvin Kempf durch Alexander Schwarz und Benjamin Schlicker durch Steffen Hassler ersetzen musste, steckte den Kopf nicht in den Sand, sondern versuchte weiterhin alles und konnte durch zwei gekonnt herausgespielte Tor in der 68. Minute durch Alexander Schwarz und in der 86. Minute durch Christoph Schneider das vielumjubelte und hochverdiente 3:3 erzielen.

 

Alle Vorbereitungsspiele, die Spiele um die St. Ingberter Stadtmeisterschaft, die ersten beiden Ligaspiele und insbesondere die Trainingsleistungen zeigen eindeutig, dass Rohrbach, trotz der vielen Abgänge, ein gut funktionierendes Team, Klasse Fußballer, tolle Typen und vorbildliche Mannschaftspieler beisammen hat, von denen noch einiges erwartet werden kann. Dies bezieht sich jedoch nicht nur auf die erste Mannschaft, sondern auch auf die Zweite und auf die Dritte.

 

Kader:
Herbach, Steinfels, Ortoleva, Ikas, Borgard, Schlicker, Kropp, Becker, Kempf, Schneider, Rau, Schwarz, Hassler, Grünbeck, Hussong, Böning

 

Tore:
0:1 Kempf
1:1 Ballweiler
2:1 Ballweiler
3:1 Ballweiler
3:2 Schwarz
3:3 Schneider

 

Autor: rpf
Eingestellt: 18.08.2016

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....