Mit einem Klick zu unseren Partnern

FV Oberbexbach – SV Rohrbach 0:2 (0:1)

1. Mannschaft Saison 2015/2016
Landesliga Ost
23. Spieltag  03.04.2016

 

Auch im 22.Spiel bleibt der SVR ungeschlagen und bezwingt den FV Oberbexbach auswärts mit 0:2.

In der letzten Saison konnte der SVR keinen Punkt gegen den FVO bejubeln und gerade auswärts kassierte man eine ordentliche Pleite für die man sich noch revanchieren wollte. Außerdem stand in Blieskastel ein weiteres Spitzenspiel auf dem Plan.

Oberbexbach 1

Von Spielertrainer Pascal Bauer mehrmals gewarnt startete der SVR konzentriert in die Partie. Der FVO steht zwar nur auf dem 12.Tabellenplatz, ist aber trotzdem ein ganz schwieriger Gegner mit drei, vier starken Individualisten. Auf dem guten Rasen in Oberbexbach war der SVR die erste Halbzeit über die deutlich gefährlichere Mannschaft, doch die Heimmannschaft deutete öfter ihre Offensivqualität an. Defensiv hatte der SVR im ersten Durchgang viel Arbeit, schaltete den Angriff des FVO aber sehr konsequent aus.

 

Selbst hätte man jedoch deutlich höher als 0:1 führen müssen. Zunächst fehlte die nötige Genauigkeit bei den letzten Pässen und beim Abschluss. Als Max Becker nach einem tollem Angriff über die starke rechte Seite mit Mike Becker die 0:1 Führung erzielen konnte scheiterten Norman Schmitt zweimal und Mike Becker einmal jeweils an der Latte.

Oberbexbach 2

Der seit langer Zeit nochmal in der Startelf wieder zu findende Max Becker riss Bälle an sich, spielte toll Bälle in die Tiefe und machte überhaupt ein bärenstarkes Spiel.

0:1 ist ein gutes Ergebnis, allerdings auch sehr gefährlich und Oberbexbach zeigte nach der Pause auch weshalb. Der SVR gab mehr und mehr das Spiel aus der Hand und verlor die Kontrolle über die Partie. Der FVO drängte auf Torchancen und war mit weiten Einwürfen am gefährlichsten. Die Konter, die sich immer öfters für den SVR ergaben konnte dieser aber einfach nicht in Tore ummünzen. Glücklicherweise muss ich hier jetzt keine alte Fußballerweisheit rezitieren, denn in der letzten Minute des Spiel als Gästekeeper Bauer, der seine Mannschaft mehrmals im Spiel hielt, mit im Strafraum des SVR war, erzielte nach erfolgreicher Abwehr Norman Schmitt das 0:2 quasi mit dem Schlusspfiff.

Oberbexbach 3

Nach einer nervenaufreibenden Schlussphase und einem ganz wichtigen weiteren Sieg kam die beste Nachricht des Tages erst nach dem Schlusspfiff. Bildstock bezwang nämlich Blieskastel mit 1:3 und half dem SVR damit seinen Vorsprung auf nun 14 Zähler auszubauen. Gewinnt der SVR nächste Woche das Spitzenspiel der Liga gegen Blieskastel, dann würde der Abstand auf 17 Zähler anwachsen und es fehlt dem SVR nur noch ein Punkt bis zum Erreichen der frühzeitigen Meisterschaft.

 

Tore:
0:1 Max Becker (26.)
0:2 Norman Schmitt (91.)

 

Kader SVR: Dettweiler Yannik ; Bauer Pascal; Herrmann Philipp ausgewechselt für Piero Ortoleva (71.); Borgard Lars; Borgard Nils; Altmeyer Andreas ausgewechselt für Marvin Kempf (55.); Root Alexander; Becker Maximilian; Bastian Sven ausgewechselt für Florian Kurtaj (60.); Becker Mike; Schmitt Norman

 

Kader Gegner: Bauer Thorsten; Müller Matthias; Weimann Michael ; Homberg Marius; Klink; Manuel; Wendel David; Enkler Steven; Omlor Pascal; Breit Florian; Staats Pascal  ausgewechselt für Kevin Enkler (26.); Backes Dominik

 

Schiedsrichter: Niebergall Marco
Autor: yde
Fotos von: svr/wkl

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....