Mit einem Klick zu unseren Partnern

ASV Kleinottweiler - SV Rohrbach 0:2 (0:2)

1. Mannschaft  Landesliga Ost  Saison 2015/2016
3. Spieltag 23.08.2015  Meisterschaftsspiel

Mit einem 0:2 Auswärtserfolg in Kleinottweiler bleibt der SVR in bisher allen vier Pflichtspielen unbesiegt und steht mit 7 Punkten hinter Schwarzenbach auf Platz 2 der Tabelle.


Der Sieg war mehr als ungefährdet und zu keiner Sekunde bestand ein Zweifel daran, dass der SVR hier 3 Punkte mit nach Hause nehmen würde und trotzdem war es die bisher schwächste Saisonleistung.

 

Nach dem Sieg im Pokal und dem Traumlos SV Elversberg hieß es Konzentration auf die Liga. Auch wenn Kleinottweiler bisher beide Spiele verlor und auch im Pokal ausgeschieden ist sollte es dem SVR gegen Wiebelskirchen eine Lehre gewesen sein nie wieder einen Gegner zu unterschätzen.
Auf dem Papier galt natürlich trotzdem der SVR als haushoher Favorit, zumal beim ASV der Kapitän und gesetzte Innenverteidiger Dennis Fuss ins Tor musste.

 

Die Schwachstellen waren dem SVR bekannt und man wollte sie sofort ausnutzen um schnell den Sack zu zu machen. Die erste Hälfte wurde durchweg Einbahnstraßenfußball auf das Tor des ASV gespielt und doch stand es am Ende zur Pause lediglich 0:2 für den SVR. Florian Kurtaj ging nach einer schönen Kombination alleine aufs Tor zu und erzielte ohne Mühe das 0:1.Norman Schmitt erhöhte nur wenige Minuten später mit einem tollen Volley aus vollem Lauf auf 0:2. Alle anderen 100-1000% Chancen wurden leider liegen gelassen.

 

Letzteres war das größte Manko an diesem Tag, denn der SVR nutze seine Chancen nicht und fuhr am Ende mit einem 0:2-Sieg, einer mangelhaften Chancenauswertung und einer katastrophalen zweiten Hälfte nach Hause. Über letzter muss man kein einziges Wort verschwenden, da auf beiden Seiten kein Landesligafußball gezeigt wurde.

 

Freude kam nach dem Schlusspfiff über den Auswärtssieg so gut wie keine auf, doch letztlich wandern 3 Punkte auf das Konto des SVR. Spielerisch waren gute Ansätze zu sehen, aber es fehlte Struktur, Bissigkeit und in der zweiten Hälfte vor allem die Motivation.
Nächste Woche gilt es den nächsten Pflichtsieg gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdahlheim einzufahren und es damit auf heimischem Platz besser zu machen als vergangene Saison.

 

Tore:
0:1 Florian Kurtaj (10.)
0:2 Norman Schmitt (14.)

 

Kader SVR: Dettweiler Yannik, Grünbeck Michael, Ortoleva Piero, Borgard Lars, Borgard Nils, Meiser Lukas ausgewechselt für Moritz Junk (70.), Weydmann Manuel ausgewechselt für Nico Klein (46.), Steinfels Pascal ausgewechselt für Christian Müller (46.), Kurtaj Florian , Root Alexander , Schmitt Norman

 

Kader Gegner: Güngörmüs Serkan, Fuss Dennis, Güngörmüs Erhan, Thomas Kevin, Suchy Manuel, Petrovci Arber, Al Masalma Ashraf eingewechselt für Max Suchy (60.), Brkan Renato, Kiefer Lukas, Miassa Henry, Jonas Edvard

 

Zuschauer: 120
Schiedsrichter:
Autor: yde

 

 

 

 

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....