Mit einem Klick zu unseren Partnern

SG Gersheim - SV Rohrbach 1:5 (0:3)

1. Mannschaft Landesliga Ost  Saison 2015/2016
13. Spieltag 31.10.2015  Meisterschaftsspiel


Auch am 13.Spieltag bleibt der SVR ungeschlagen und behauptet somit die Tabellenführung souverän. Mit 1:5 setzte man sich in Niedergailbach gegen die SG Gersheim-Niedergailbach durch. Da Bildstock überraschend in Kirrberg patzte ist nun wieder Blieskastel mit vier Zählern Rückstand der ärgste Verfolger des SVR. Aber nicht nur die Tabellenführung wurde behauptet, vor allem wurde auch das schwache 0:0 der vergangenen Woche gegen Beeden wieder gut gemacht.

 

Auf dem sehr kleinen Kunstrasen in Niedergailbach musste der SVR von Anfang an gegen hartnäckige Gersheimer alles aufbieten. Das 0:1 durch Norman Schmitt in der 9.Minute war hierbei ein Knackpunkt der Partie, der dem SVR schon früh in der Partie mehr Ruhe ins Spiel brachte. Ein ganz wichtiger Treffer für den SVR, der mehr oder weniger ein Zufallsprodukt war. Norman Schmitt köpfte eine abgefälschte Flanke über den Keeper der Heimmannschaft ins Tor. In der Folge versuchte der SVR flach zu kombinieren, blieb aber öfter am letzten Pass hängen. Gersheim hingegen reagierte weiterhin entschlossen und kombinierte sich ebenfalls überraschenderweise immer wieder aus Drucksituationen bemerkenswert gut raus. Deutliche Chancen ergaben sich auf beiden Seiten in dieser Phase nicht.

 

Mit Johannes Buchheit stand zudem ein weiteres schlagkräftiges Argument für die Jugendarbeit des SVR erstmals auf dem Platz. Der 1998 geborene Stürmer darf aufgrund einer Sonderregelung schon aktiv spielen, da er vor kurzem im Aufgebot der Saarlandauswahl stand. Buchheit fügte sich sofort lückenlos in die Mannschaft ein und erzielte nach starkem Dribbling das 0:2 in der 35.Minute. Nur eine Minute später fiel dann quasi die Entscheidung, als Benedikt Kastel nach Vorarbeit von Buchheit nur noch einschieben musste. Danach drehten Schmitt und Buchheit richtig auf, gewannen Bälle in Strafraumnähe, verpassten allerdings das Ergebnis zu erhöhen.

 

Nach der Pause das identische Bild. Der SVR erspielte sich die Chancen in einer immer löchrigeren Heimdefensive, während Gersheim weiterhin alles versuchte einen Treffer zu erzielen.  Einen mustergültigen Angriff über die rechte Seite schloss Felix Lang nach Flanke von Norman Schmitt zum 0:4 ab. Philipp Herrmann traf wenig später nur den Pfosten, Norman Schmitt das Außennetz. Auf der anderen Seite musste Keeper Dettweiler einen Freistoß vom stärksten Spieler der Heimmannschaft, Dominik Kunz, entschärfen. Dieser traf dann in der letzten Minute, nachdem Norman Schmitt zuvor noch auf 0:5 erhöhte, zum etwas ärgerlichen 1:5 Endstand. Der SVR wollte natürlich ohne Gegentor bleiben.

 

Mit 30 Punkten führt der SVR die Tabelle vor Blieskastel und Schwarzenbach (beide 26 Punkte) und Bildstock (24 Punkte) an. Nächste Woche kommt es zum Heimspiel gegen Kirrberg, die Woche darauf dann zum Topspiel gegen Bildstock. Ziel ist ganz klare volle Punkteausbeute bis zur Winterpause.

 

Tore:
0:1 Norman Schmitt (9.)
0:2 Johannes Buchheit (35.)
0:3 Benedikt Kastel (36.)
0:4 Felix Lang (48.)
0:5 Norman Schmitt (75.)
1:5 Dominik Kunz (91.)

 

Kader SVR: Dettweiler Yannik, Grünbeck Michael, Steinfels Pascal ausgewechselt für Philipp Herrmann (46.), Borgard Lars, Borgard Nils ausgewechselt für, Piero Ortoleva (53.), Kastel Benedikt  , Weydmann Manuel, Bastian Sven  ausgewechselt für Pascal Bauer (69.), Buchheit Johannes  , Lang Felix  , Schmitt Norman

 

Kader Gersheim: Oberinger Dirk, Weiser Fabian, Scheller Lars  ausgewechselt für Kevin Rubeck (69.), Braun Tobias, Steibert Lukas  ausgewechselt für Yannik Baldauf (78.), Weyer Christian, Wust Denis, Bodenstein Philipp, Hentschel Jonas, Kunz Dominik , Welsch Till

 

Zuschauer:100
Schiedsrichter: Schmitz Willi-Gerd
Autor: yde

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....