Mit einem Klick zu unseren Partnern

Rohrbacher E-Jugendspieler beim Tag des Talents

 

DFB Talentförderung im Ostsaarkreis

 

 

Knapp  100 Spieler/innen aus 20 Vereinen präsentierten sich den Stützpunkttrainern.

 

Seit der Saison 2002/2003 findet alljährlich im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms der Tag des Talents in den vier Fußballkreisen des SFV statt. Nach dem schlechten Abschneiden der Nationalelf bei der Europameisterschaft 2002 erkannte der DFB, dass mehr für die Nachwuchsförderung getan werden muss. Aus heutiger Sicht hat sich diese Maßnahme auch für unser Bundesland positiv ausgewirkt, denn mehr als 15 Spieler aus dem Saarland sind national oder auch international als Fußballprofis tätig.

Talenttag 2

Die Spieler waren mit Eifer bei der Sache

 

Zum diesjährigen Talenttag am 21. Mai in Ormesheim hatten sich 8 Spieler -Jahrgang 2006- vom SV Rohrbach angemeldet.  Dies waren: Buljan Marlon, Weber Silas, Grundhever Henry, Debrand Maurice Constanzo Gianluca und Meurer Noah.  Strack Fabian und Rosenberger Luca Oliver  konnten leider verletzungsbedingt nicht mit dabei sein.

 

Der DFB hat momentan 366 Nachwuchs-Stützpunkte, 29 hauptamtliche Stützpunkt-Koordinatoren und 1300 Honorartrainer die sich um die Fortbildung der Jugendlichen bemühen.

Talenttag 5

 Joachim Forster -DFB Talentförderung- beantwortete Fragen der Teilnehmer

 

Im Bereich des SFV gibt es sechs Stützpunkte und zwar in Limbach, Altenwald, Püttlingen, Tünsdorf Berschweiler und Braunshausen. Weiterhin besteht an der Sportschule in Saarbrücken ein Stützpunkt zur besonderen Förderung der U15.

 

Jeder Verein hat die Möglichkeit, Spieler des betreffenden Jahrgangs zum Talenttag zu melden. Die erste Sichtungsmaßnahme im Hinblick für das Stützpunkttraining läuft wie folgt ab: Es wird ein 4:4 (5:5) Turnier gespielt. Es werden 4-5 Spiele durchgeführt wobei für jedes Spiel die Mannschaften nach einem Schlüsselsystem zusammengestellt werden.  Bei den Spielen werden die Jugendlichen von den anwesenden Stützpunkttrainern gesichtet. Alle Teilnehmer/-innen erhalten kleine Präsente vom DFB.

Talenttag 6

Bernd Degenhardt organierste die Anmeldung, Turnierplanung und Punkteauswertung 

 

Im Anschluss an den Talenttag finden dann weitere Sichtungsmaßnahmen für den Jahrgang 2006 statt. Bis Ende Juni werden dann etwa 15 Spieler des Ostsaareises ausgewählt, die zum Training an einem der Stützpunkte (Limbach oder Altenwald) eingeladen werden.

 

Auch Spieler, die es zunächst nicht geschafft haben, haben später immer noch eine Chance zu einem Stützpunkt zu kommen, da das Netz der Spielbeobachtungen eng gestrickt ist.

 Talenttag 1

Kreisjugendleiter Günter Rödel ehrte die Sieger

 

Die Stützpunkttrainer für den Ostsaarkreis

Altenwald:    Michael Hepp, Uwe Recktenwald, Wolfgang Seel

Limbach: Rudi Klaus, Klaus Kunz, Marc Zimmer

 

Talenttag 3

 Wolfgang Seel Stückspunkttrainer in Altenwald

 

Autor: wkl
Fotos: svr/wkl
Eingestellt: 25.05.2016

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....