Mit einem Klick zu unseren Partnern

Fair Play? Hand drauf!

Mit Beginn der neuen Spielsaison 2016/2017 führt  der DFB in allen Landesverbänden verbindlich die Aktion „FAIR PLAY? HAND DRAUF!“ ein. Der Handschlag ist eine Geste für ein respektvolles Umgehen Miteinander.

 

Vor dem Spiel: Schiedsrichter und Mannschaften versammeln sich an der Seitenlinie. Der Spielleiter und die Trainer begrüßen sich per Handschlag, anschließend führt der Schiedsrichter die Mannschaften auf das Spielfeld. 

 

Vor der Platzwahl führt der  Spielführer der Gastmannschaft sein Team zum Handshake am Schiedsrichter und an der Heimelf vorbei. Anschließend führt der Kapitän der Heimmannschaft sein Team zur Begrüßung am Schiedsrichter vorbei. Die Seitenwahl wird mit einem Handschlag zwischen den Spielführern und dem Schiedsrichter beendet.

 

Während dem Spiel: Nach einem Foulspiel folgt die Entschuldigung beim Gegenspieler , im Idealfall per Handschlag.

 

Nach dem Spiel: Alle Spieler, die Trainer und der Schiedsrichter sammeln sich am Mittelkreis und verabschieden sich per Handschlag.

 

Eingestellt: 26.01.2015
Autor: wkl
Quelle: DFB

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren....